engelsbotschaften 19.01.2015

Die engelszungen wünschen Euch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2015!

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

 

Im letzten Monat erschien der neue Teil der Hobbit Trilogie Die Schlacht der fünf Heere. Auch Anfang des neuen Jahres können wir uns auf eine phantasievolle Reise durch ferne Welten von Philipp Moogs Stimme tragen lassen. Er spricht wieder die Rolle des Legolas (Orlando Bloom).
In der Komödie Nachts im Museum 3 - Das geheimnisvolle Grabmahl leiht Philipp seine Stimme dem Schauspieler Owen Wilson zum wiederholten Mal.
Zudem hat er vor kurzem die gekürzte Fassung des Hörbuches Tante Poldi und die sizilianischen Löwen und die Arte-Dokumentation Flüsse Süddeutschlands gesprochen. Er spricht den Kommentar für einige Dokumentationen für Red Bull. Außerdem stand er für neue Spots von Ergo Direkt Versicherungen, Lego Star Wars und Europa Park (Carpe Diem Studios) im Tonstudio.

Auch vor der Kamera ist Philipp in naher Zukunft zu sehen, wie beispielsweise im ZDF Film von Sigi Rothemund Engel der Gerechtigkeit, in dem er als Jonas Binder zu sehen ist oder als Frank Neubert in der Soko 5113 - Folge: Sommer '94.

 

Den aktuellen Internet-Video Spot für Nasivin (MassiveVoices) spricht Frank Röth.

 

Jacqueline Belle ist weiterhin Station-Voice für TNT Glitz. Unter anderem spricht sie einen Trailer für Rihannas 777-Tour (Turner Broadcasting). Im Radio-Sender Charivari kann man ihr wöchentlich zuhören.

 

Kürzlich war Hubertus von Lerchenfeld in der Synchronregie für die Serie The 100 tätig. Und auch für die zweite Staffel dieser Serie, die im Januar startet, hat er wieder einige Dialogbücher geschrieben. In der Fortsetzung der Serie Justified unterstützte er ebenfalls mit Büchern und Synchron-Regie. Zusätzlich führte er noch die Co.-Synchronregie für die Rolle Charlie, gespielt von Jessica Alba, in dem Film Stretch. Zu hören ist Hubertus in der Rolle als Tom in The Fall 2, im neuen Asterix Film als Falerius, sowie als Gabe in der Serie Switched at birth. Desweiteren stand er im Tonstudio für Pokemon 3 in der Rolle als Bamelin, für Trophy Wife als Dr. Sharma, für Utopia als Terrence, sowie für die Serie Hot in Cleveland als Chuck und Doug. Außerdem ist er im Produktfilm und im Spot der online Versicherung Community Life zu hören, sowie im Funkspot der Energy Bayern. Auch hat er für E! in the City mit Jorge Gonzales diverse Voice Overs gesprochen, so wie den Vivofit Garmin Spot.

 

In der Serie The Fall spricht Elisabeth von Koch die Gerichtsmedizinerin, gespielt von Archie Panjabi. A second Chance heißt der Kinofilm von Susanne Bier, in dem Elisabeth der Rolle Sanne ihre Stimme leiht, welche von May Anderson gespielt wird. Außerdem geht die Kinder-Serie Tinkerbell weiter, in der sie die Stimme der Fee Vidia ist. Ebenfalls stand sie für Spots für Backoffice 365 (Grabow Bartetzko Filmproduktion GbR) und Kreutzer (Orange Sound Studios GmbH) im Studio. Den Kommentar sprach sie für die Sendung CityCeck (Constantin Entertainment GmbH).

 

Fifty Shades of Grey heißt die Verfilmung des Mega-Bestsellers von E. L. James, die zum Valentinstag in die Kinos kommt. Johannes Raspe synchronisiert in diesem Film keinen Geringeren als die männliche Hauptrolle Christian Grey, gespielt von Jamie Dornan. Außerdem leiht er seine Stimme nicht nur der Hörbuch Version von Das große Leuchten - einem Buch von Andreas Stichmann - sondern auch den beiden Werken Hannes und Funkenflieger von Rita Falk. Einen Internet-Spot spricht er außerdem für die Firma Gore Tex (Redline Enterprises). Zusätzlich kann man seinem Kommentar in der VOX-Serie Mieten kaufen wohnen regelmäßig folgen.

 

Ab Mitte Januar ist Nils Dienemann auf Disney-Channel in der neuen Serie Ich war´s nicht zu hören. Diese läuft von Montag bis Freitag im Vorabendprogramm. Hier synchronisiert er den hypochondrisch-schrägen Garrett, gespielt von Peyton Clark und zeigt in dieser Rolle eine ganz neue Seite seiner Stimme. Desweiteren wird er demnächst in der dritten Staffel der ungewöhnlichen Serie Brickleberry als Malloy, dargestellt von Peter Tosh, auf dem Sender ProSieben MAXX zu hören sein.

 

Roman Wolko ist nach wie vor als Station Voice von Cartoon Network tätig und vertonte mehrere Kommentare für Red Bull sowie einen weiteren Imagefilm für die Deutsche Bank. Beach Date - Next Please heißt die Serie, für die er weiterhin den Kommentar spricht und für die Serie Clarence schreibt er die Dialogbücher. Zudem ist er in einigen Filmen und Serien neu zu hören: Er synchronisiert Miles Teller als Rolle Andrew Neiman in Whiplash. In diesem Musik-Drama wird man Roman ab dem 19. Februar im Kino hören. Am 14. April startet der Film Top Five, in dem er die Rolle Brad - dargestellt von Anders Holm - mit seiner Stimme zum glänzen bringt. Ende April hört man ihn außerdem im Film Tinkerbell and the Legend of the Neverbeast als Scribble von Thomas Lennon gespielt. Die Rolle Ryan spricht er im Kinofilm Kingsman: The Secret Service, gespielt von Theo Baklem-Biggs. In der Serie American Horror Story synchronisiert er Finn Wittrock in der Rolle Dandy Mott, in Legends Joshua Close als Aaron Rawley, in Stalker Daren Kagasoff als Adam und in Navy CIS Matt Burns als Gareth Godfrey - hier wird die 12. Staffel seit Januar ausgestrahlt. Außerdem leiht er seine Stimme Brent Antonello als Jude in der Serie The Hit Floor, Alan Ritchson als Matt in der Erflogsserie New Girl und Robert Boulter als Alan Archer in der Serie Father Brown, die auf ZDFneo ausgestrahlt wird.

 

Claudia Lössl synchronisiert im Kinofilm Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit die Rolle Lesley gespielt von Naomi Watts. In den Kinos zu sehen ab dem 29. Januar. Schon jetzt nennen die Kritiker den Film ein cineastisches Meisterwerk. Er wurde sogar für sagenhafte neun Oscars in verschiedenen Kategorien nominiert. In der Serie Outlander, nach den Büchern von Diana Gabaldon, die in ihrer deutschen Version eher unter dem Titel Highland Saga bekannt ist, leiht Claudia ihre Stimme der Hauptdarstellerin Caitrona Balfe, die die Rolle Claire spielt. Im Spot von Sim.de ist Claudias Stimme ebenfalls zu hören (Orange Sound Studios GmbH).

 

Für Galileo Big Pictures (Redseven Entertainment GmbH) vertonte Alex Brem den großen Jahresrückblick.

 

Für die Sendung Heimatrauschen des Bayerischen Rundfunks wird Sabine Bohlmann Anfang Februar vor der Kamera stehen. In der Synchronregie ist sie für den holländischen Film Secrets of War tätig. Im Anschluss darauf folgen sieben neue Folgen Liv und Maddie, in denen Sabine bei den Dialogbüchern und der Synchronregie mitwirkt. Ab Februar kann man sie außerdem als Kenny in der neuen South Park - Reihe hören.

 

Von Johannes Stecks Stimme kann man sich durch die Hörbuch Fassung des Starnbergersee-Krimis Hendlmord von Ida Ding tragen lassen. Und auch der Roman Sehr geehrter Herr M. vom Bestseller Autor Hermann Koch ist bald als Hörbuch erhältlich - mit der unverwechselbaren Stimme von Johannes Steck. Außerdem spricht er noch einen Spot für BMW XDrive (Jingle Jungle AG).

 

Tabaleau ist der Titel eines Theaterstückes, das von einem Familienportrait dreier Frauengenerationen handelt. Hier kann man Harriet Kracht seit 8. Januar im Kultursprünge im Ballhaus auf der Bühne sehen.

 

Auch Gudo Hoegel nahm in den letzten Monaten wieder einige Spots auf. Unter Anderem stand er für gutefrage.net (Antenne Bayern GmbH & CoKG) sowie für Ortmaier Druck (Antenne Bayern GmbH & Co. KG) im Tonstudio. Für Constantin Entertainment vertont er weiterhin den Heimwerker König und für Tresorfilm Test my ride. Auf Sixx spricht er den Kommentar für die Serie Frauen DingsBums. In der Serie Brickleberry synchronisiert er die Rolle der Kampflesbe Conny und im Kinder-Kinofilm Der kleine Drache Kokosnuss übernahm er die Synchronisation der Rolle Chef. Was sonst? ;-)

 

Verena Rendtorff spricht die Dallmayr Warteschleife (Tonstudio Florian Lüttich) in drei Sprachen - deutsch, französisch und englisch. Sie ist in diversen Voice Over Vertonungen für Galileo und gemeinsam mit ihrer Tochter in der Dokumentation Autisten - Integration Fehlanzeige zu hören. Des Weiteren begleitete ihre Stimme die ZDF Spendengala. Als Schauspielerin ist sie seit dem 25. Dezember in einem Kinospot für VBM zu sehen, im Januar spielt sie für die Produktion Mama's secret in dem Film Holy Spirit. Wie immer wird sie auch im nächsten Jahr als Station Voice für Universal Channel zu hören sein.

 

Osman Ragheb spricht Voice Overs für den Basis-Audio-Guide des Bayern-München Museums.

 

Für Gore-Tex (Giesing Team Tonproduktionen GmbH) spricht Anke Kortemeier einen TV-Spot. Sie ist zusätzlich im Veet-Anwedungsvideo (Giesing Team Tonproduktionen GmbH) zu hören. Weiterhin ist sie als Station-Voice für Disney tätig.

 

Seit dem 08. Januar läuft der Film Die süße Gier in den Kinos. Tobias Lelle synchronisiert hier die Rolle Dino vom Schaupieler Fabrizio Bentivoglio verkörpert. In der Serie American Horror Story ist er ab Staffel vier als neue Rolle Paul der Freak zu hören, der von Matt Fraser gespielt wird. Und auch in der Erflogsserie Lillyhammer, die sich in Norwegen abspielt, ist er weiterhin die Stimme von Jan Johansen, dargestellt von Fridtjov Saheim. Zusätzlich vertonte er noch einige Spots, unter anderem für Rewe, Sparkasse und die Playstation 4. (Lommel Ludwig GmbH & Co. KG / Loft Tonstudios GmbH)
 

Benedikt Weber ist in einem Funkspot für McDonalds (bigFM PPG S.W. GmbH) zu hören und synchronisiert die Rolle Terence in der Kinder-Sendung Tinkerbell.

 

Im Kurzfilm von Audi (ZIGGY mediahouse GmbH) spricht Sebastian Höffner das Voice Over für den Rennfahrer Andrè Lotterer und für den Teamchef Dr. Wolfgang Ullrich. Außerdem moderiert er bis Ende Januar die Sky-Sondersendung zum Mira Award 2015 in Berlin. Wie gewohnt präsentiert er jeden Montag um 19:50 Uhr das Sky Magazin auf Sky Cinema HD und Sky Cinema.

 

Carin C. Tietze spielt weiterhin in der Serie Hubert und Staller mit. Sie synchronisiert in der Serie Switched at birth die Rolle Kathryn Kennish und auch die Serie Raising Hope wird mit ihrer Rolle Virginia Chance - gespielt von Martha Plimpton - fortgesetzt. Außerdem liest sie das Kinder-Hörbuch Eva im Haus der Geschichten (uccello - gut zu hören)